Hochtemperatur Trockenkammern

Für alle Hölzer das richtige Trocknungsverfahren

Vorrangiges Ziel der Holztrocknung ist es so schnell wie möglich zu trocknen, dabei gibt es jedoch je nach Holzart erhebliche Unterschiede. BES Bollmann bietet für jede Holzart die passende Trocknungslösung.


 

Für die Hochtemperaturtrocknung eignen sich vor allem schnell wachsende Plantagenhölzer der südlichen Hemi-sphäre wie beispielsweise pinus radiata und pinus elliiotta.

 



Hochtemperaturtrockenkammer sind in der Regel durchwegs gleisbeschickt und mit Toren an beiden Enden da die Tro-ckenzeiten äußerst kurz sind und so die Stillstandszeiten möglichst kurz gehalten werden können. Gebaut werden solche Anlagen von BES Bollmann mit bis zu 40 m Länge.
 

In Hochtemperaturtrockenkammern kommen nur spezielle, nachschmierbare Motoren zum Einsatz. Damit bei Tempera-turen von 90 °C bis 120 °C auch das freiwerdende Wasser schnell genug abtransportiert werden kann ist die Luftge-schwindigkeite größer als 4 m/s.



Um die Trocknungsqualität trotz dieser hohen Tempe-raturen auf einem hohen Niveau zu halten setzt BES Bollmann während des Aufheizvorganges auf ein Aufheizen mit Dampf. Große Wasserbäder mit Heizleitungen bringen dabei das Wasser zum Verdampfen und minimieren somit den „Stress" des Holzes in dieser Phase.

Dutzende Hochtemperaturkammern weltweit untermauern die Kompetenz von BES Bollmann in diesem Bereich.