skip to Main Content

Dampftrocknung

Dampftrocknung ist eine besondere Trocknungstechnik. Bei der Erwärmung wird die in der Trockenkammer vorhandene Luft durch Dampf verdrängt. Aus diesem Grund wird diese Trockenkammer zuweilen auch Dämpfkammer genannt. Die Luftfeuchtigkeit wird konstant bei ungefähr 100 % gehalten. Auf diese Weise entsteht ein Effekt, der einen Überdruck in der Trockenkammer und im Holz verursacht. Dadurch wird der Feuchtigkeitstransport vom Kern des Holzes aus zur Oberfläche beschleunigt. Die Feuchtigkeit ‘kocht’ quasi aus dem Holz, was für eine Beschleunigung des Trocknungsprozesses sorgt. Diese Technik zeichnet sich nicht nur durch kurze Trocknungszeiten aus, sondern auch durch eine sehr hohe Trocknungsqualität und einen sehr günstigen Energieverbrauch.

Ideal für schnelles Wachstum
Holzarten

BES Bollmann zeigt es

Die Dampftrocknung ist insbesondere für schnell trocknende Holzarten und für das Realisieren gleichmäßiger, reproduzierbarer Farbtöne interessant, auch Farbgebung genannt.

Möchten Sie mehr über Dampftrocknung erfahren?

Dann wenden Sie sich an die Spezialisten von BES Bollmann.

Back To Top