skip to Main Content

Energieeffizienz

Energieeinsparung ist ein wichtiges Thema. Ein Thema, das uns antreibt, die Anlagen kontinuierlich zu verbessern und intelligente Lösungen zu finden. Indem wir bei der Entwicklung unserer Trocknungslösungen die Energieeffizienz in den Mittelpunkt stellen, tragen wir zur Reduzierung des Energieverbrauchs in den unterschiedlichsten Betriebsprozessen bei, beziehungsweise verbrauchen wir nicht mehr Energie, als zum Trocknen Ihrer Produkte notwendig ist. Wie wir dies konkret für Ihr Unternehmen realisieren können, erläutern wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch. Nehmen Sie Kontakt zu einem unserer Spezialisten auf.

Wie funktioniert es?

Für viele Unternehmen sind Energiekosten ein wesentlicher Teil ihrer Gesamtbetriebskosten. In den Trocknungslösungen von BES Bollmann versuchen wir die Energiekosten weitestgehend zu minimieren und die Qualität zu maximieren. Aber wie funktioniert das eigentlich?

Der Trick besteht darin, ein System zu entwickeln, dass die warme Abluft aus dem Trocknungsprozess die relativ kalte/frische Zuluft so stark wie möglich erwärmt. Zur Maximierung des Wärmeübergangs wird ein Wärmetauscher zwischen ein- und austretender Luft eingebaut. So entsteht eine Win-Win-Situation. Wir entwickeln immer maßgeschneiderte Lösungen – sowohl für neue als auch vorhandene Trockenkammern. Die Entwicklung und Anwendung eines solchen Systems ist sowohl für unsere eigenen neuen und vorhandenen BES Bollmann-Kammern, als auch für Trockenkammern aller anderen Marken möglich.

Aber erst noch einen Schritt zurück. Grundsätzlich wird bei einer Wärmerückgewinnungsanlage die Anzahl Ableitungskanäle beschränkt. An einer zentralen Stelle steht eine intelligente Box, die mit Kanälen an beiden Seiten der Anlage verbunden ist. In diesen Kanälen befinden sich Ventilatoren mit Klappen, die die Luft nach innen oder außen befördern. Auf diese Weise wird die Luft erneuert und das Klima in der Trockenkammer auf dem gewünschten Niveau gehalten. Über die BES Bollmann Tromatic®-Regelung können die Ventilator und die Klappen bedienfreundlich automatisch oder manuell geregelt werden.

Um Korrosion zu vermeiden und Spitzenqualität zu gewährleisten, wird die gesamte Wärmerückgewinnungsanlage in Aluminium ausgeführt und mit Reinigungsluken und Edelstahl-Befestigungsmaterialien ausgestattet. Um die Wartungsfreundlichkeit zu erhöhen sind Reinigungsöffnungen an den Seiten angebracht.

Der Effekt? Dies alles trägt dazu bei, dass 70 bis 80 % der Energie aus der Abluft zurückgewonnen werden, so dass Sie eine Energieeinsparung von 20 bis 25 % realisieren können. Möchten Sie erfahren, wie hoch die Energieeinsparung ist, die Sie erzielen können? Nehmen Sie bitte gleich Kontakt mit uns auf.

Wärmerückgewinnung

Niedrige Betriebskosten

Wärmerückgewinnung bedeutet eine schonende Trocknung und Kostenruduzierung. Die für die Trocknung von Holz anfallenden Betriebskosten hängen größtenteils von den Kosten für thermische Energie (Erwärmung) ab. Darüber hinaus spielen auch Kosten für elektrische Energie und Finanzierungskosten eine Rolle. Der Anteil dieser beiden Kostenarten ist jedoch erheblich geringer. Es zahlt sich also aus, um sich auf die Minimierung der thermischen Energiekosten zu konzentrieren.

Die ständig steigenden Energiepreise führen zu einer erheblichen Erhöhung der Trocknungskosten. Prognosen und aktuellen Berichten zufolge ist das Ende noch nicht in Sicht. Aus diesem Grund hat sich BES Bollmann bereits vor Jahren auf die Entwicklung und Herstellung energieeffizienter Trockenkammern konzentriert, die mit einem gas- oder ölbeheizten Heizsystem erwärmt werden.

Einsparungen von bis zu 25 % möglich

Unser Team hat sich der Herausforderung gestellt, Trockenkammern (aller Marken) mit energiesparenden Wärmerückgewinnungsanlagen auszurüsten. Eine Investition, die sich schnell amortisiert. Dank der Entscheidung für eine energieeffiziente Lösung wurden im Bereich der thermischen Energie (Gas oder Öl) bereits Einsparungen von 25 % erzielt.

Aber wir gehen noch einen Schritt weiter. Die heutige Nachfrage nach Biomasse sorgt für eine erhebliche Preissteigerung. Aus diesem Grund finden Wärmetauscher auch immer häufiger in Trocknungslösungen Anwendung, die mit einer nachhaltigen, holzbefeuerten Kesselanlage erwärmt werden. Eine energieeffiziente Lösung, denn eine Wärmerückgewinnungsanlage kann inzwischen auch eingesetzt werden, wenn eine holzbefeuerte Kesselanlage für die Anzahl Trockenkammern unzureichend ist und/oder im Fall einer eventuellen Erweiterung von Trockenkammern. Kurzum – für Sie eine nachhaltige Option mit Potenzial.

Möchten Sie erfahren, wie hoch die Energieeinsparung ist, die Sie erzielen können?

Nehmen Sie bitte gleich Kontakt mit uns auf.

Back To Top